Programm

http://file2.npage.de/013972/78/bilder/greensleeves_neu.png

Das Programm

 

Montag bis Donnerstag

  • 0 Uhr Greensleeves Best of all
  • 6 Uhr Greensleeves Morning Tunes
  • 10 Uhr Greensleeves Best of all
  • 20 Uhr Greensleeves Britpop
  • 21 Uhr Greensleeves Singer/Songwriter

Freitag

 

  • 0 Uhr Greensleeves Best of all
  • 6 Uhr Greensleeves Morning Tunes
  • 10 Uhr Greensleeves Best of all
  • 20 Uhr Greensleeves Britpop
  • 21 Uhr Greensleeves Singer/Songwriter

 

 

 

Samstag

  • 0 Uhr Greensleeves Best of All
  • 6 Uhr Greensleeves Morning Tunes
  • 10 Uhr Greensleeves Best of all
  • 20 Uhr Greensleeves New Wave
  • 21 Uhr Greensleeves Singer/Songwriter

Sonntag

  • 0 Uhr Greensleeves Best of All
  • 6 Uhr Greensleeves Best of all
  • 20 Uhr Greensleeves Deutsch-Poeten
  • 21 Uhr Greensleeves Singer/Songwriter

 

 

Die Sendungen

Greensleeves Morning Tunes

Euer Start in den Tag. Musik zum Wachwerden, das beste aus Indie Pop- und Rock, und jeder Song zum Mitsingen und Mitmachen.

 

Greensleeves Best of all

Eine der größten Radio-Playlists Deutschlands. Indie-Rock- und -Pop, Britpop, New Wave, New Soul, Singer/Songwriter und Deutsch-Poeten in einem einmaligen Mix. Über 10.000 Songs in der Playlist, und garantiert pro Woche kein Song doppelt. DER ideale Tages-und Nachtbegleiter für Musikfans.

 

Greensleeves Britpop

Die einzige regelmäßige Britpop-Show im deutschen Radio. Nicht nur die bekannten Bands wie Oasis, Blur oder The Verve, sondern auch neue und noch unbekannte Produktionen. Raus aus der EU, rein in euer Radio!

 

Greensleeves Singer/Songwriter

Der ganz ruhige Tagesausklang. Musik von Bob Dylan bis James Vincent McMorrow. Ein ganz besonderes Betthupferl für ganz besondere Menschen.

 

Greensleeves New Wave

Zurück in die 80er: Musik von Depeche Mode, The Cure, The Smiths und vielen anderen Vertretern der New Wave-Ära. Drei Stunden an jedem Samstag.

 

Greensleeves Deutsch-Poeten

Perlen der deutschsprachigen Pop- und Rockmusik, an jedem Sonntag hier bei Greensleeves Radio: Von Johannes Oerding bis Tocotronic.